US-Vizepräsident kommt zur Münchner Sicherheitskonferenz

Mike Pence wird zur Münchner Sicherheitskonferenz kommen. Das teilte der US-Vizepräsident Außenminister Gabriel bei dessen Amerika-Besuch mit.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mike Pence kommt zur Münchner Sicherheitskonferenz.
Matt Rourke/AP/dpa Mike Pence kommt zur Münchner Sicherheitskonferenz.

Washington/München - Der Vizepräsident der USA, Mike Pence, wird zur Münchner Sicherheitskonferenz reisen. Das teilte Außenminister Gabriel am Donnerstag in Washington mit. Der neue deutsche Außenminister traf sich zuvor mit Trumps Stellvertreter.

Nach dem Gespräch mit Pence im Weißen Haus traf sich Gabriel mit seinem frisch vereidiften Amtskollegen Rex Tillerson. Der US-Außenminister kündigte ebenfalls an, bald nach Deutschland zu reisen. Zur SiKo wird er aber nicht kommen. Neben Pence werden in München weitere hochrangige Politiker erwartet, der russische Außenminister Lawrow hat sich ebenfalls angekündigt.

Die 53. Münchner Sicherheitskonferenz findet vom 17. bis 19. Februar im Hotel "Bayerischer Hof" statt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren