Lawrow kommt zur Sicherheitskonferenz

Bei der renommierten Münchner Sicherheitskonferenz wird auch der russische Außenminister Sergej Lawrow teilnehmen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Russlands Außenminister Sergej Lawrow
dpa Russlands Außenminister Sergej Lawrow

Moskau - Der russische Außenminister Sergej Lawrow will zur Münchner Sicherheitskonferenz (17. bis 19. Februar) kommen. Seine Teilnahme sei geplant, sagte Lawrows Sprecherin Maria Sacharowa am Freitag in Moskau der Agentur Tass zufolge.

Kremlchef Wladimir Putin hingegen wird nicht an der renommierten Siko teilnehmen. "Das ist im Kalender des Präsidenten nicht vorgesehen", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Montag. Im vergangenen Jahr hatte Regierungschef Dmitri Medwedew Russland in München vertreten.

Dieses Jahr steht das Treffen besonders im Zeichen des Machtwechsels in den USA. Aus Washington hat Verteidigungsminister James Mattis seine Teilnahme angekündigt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren