Unfall an der Hochfeiler Nordwand in Tirol: 29-Jährige stürzt ab

In Tirol ist am Hochfeiler eine 29-Jährige aus dem Münchner Raum 200 Meter abgestürzt. Sie erlitt schwerste Verletzungen.
| dpa/az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Nordwand des Hochfeiler. Dort stürzte die 29-Jährige ab.
imago/imagebroker Die Nordwand des Hochfeiler. Dort stürzte die 29-Jährige ab.

- Eine 29-Jährige aus dem Raum München ist bei einer Skitour im Tiroler Zillertal rund 200 Meter abgestürzt und schwer verletzt worden.

Laut Polizei war die Frau am Montag bei der Abfahrt in der Hochfeiler Nordwand durch einen Fahrfehler abgerutscht. Sie erlitt schwere Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule und im Knie.

Ersthelfer versorgten die Frau noch am Berg, ehe ein Notarzthubschrauber die 29-Jährige in die Innsbrucker Klinik flog.

Lesen Sie hier: Chiemgau - Drachenflieger prallt gegen Hauswand und stirbt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren