Zum 50. Geburtstag der "Sendung mit der Maus": Labyrinth in Utting öffnet für Besucher

Die "Sendung mit der Maus" feiert in diesem Jahr einen runden Geburtstag! In Utting gibt es daher etwas ganz Besonderes.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In der Nähe des Hafens vom Utting ist ein Labyrinth im Feld zu sehen, das ein Motiv zur «Sendung mit der Maus» zeigt.
In der Nähe des Hafens vom Utting ist ein Labyrinth im Feld zu sehen, das ein Motiv zur «Sendung mit der Maus» zeigt. © Tobias Hase/tha/dpa

Utting - 50 Jahre ist es her, da flimmerte die erste Folge der "Sendung mit der Maus" über die Bildschirme. So ein großer Geburtstag will natürlich gebührend gefeiert werden!

In Utting kommen Maus-Fans ab sofort voll auf ihre Kosten: Dort hat ein eigens angelegtes Labyrinth eröffnet, seit Mittwoch ist es auch für Besucher zugänglich. Das "Ex Ornamentis" besteht aus Hanf, Mais und Sonnenblumen und zeigt natürlich die Maus, den Elefanten, die Ente und - nicht zu übersehen - eine große Zahl 50.

In der Nähe des Hafens vom Utting ist ein Labyrinth im Feld zu sehen, das ein Motiv zur «Sendung mit der Maus» zeigt.
In der Nähe des Hafens vom Utting ist ein Labyrinth im Feld zu sehen, das ein Motiv zur «Sendung mit der Maus» zeigt. © Tobias Hase/tha/dpa

Verschiedene Schwierigkeitsgrade

Im Irrgarten gibt es verschiedene Schwierigkeitsgrade zur Auswahl. Schafft man es erfolgreich durch, bekommt man am Ende ein kleines Präsent überreicht.

Geöffnet hat das Labyrinth in den bayerischen Sommerferien täglich von 10 bis 20 Uhr, während der Schulzeit vor den Ferien montags bis freitags von 14 bis 20 Uhr, an den Wochenenden von 10 bis 20 Uhr. Wenn die Schule im September wieder startet, schließt es bereits um 18.30 Uhr. 

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Biene Maja war auch schon da

Der Eintritt ist für Kinder unter vier Jahren frei, Fünf- bis Elfjährige zahlen fünf Euro, Jugendliche bis 18 Jahre 5,50 Euro. Für Erwachsene liegt der Preis bei sechs Euro.

Es ist nicht das erste Mal, dass in Utting ein besonderer Irrgarten ins Feld gemäht wurde. Auch die "Biene Maja" und "Die Bremer Stadtmusikanten" waren beispielsweise schon dort.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren