Von Verschalungstafel erschlagen: Münchner stirbt auf Baustelle

Auf einer Baustelle im Landkreis Erding ist ein Bauarbeiter aus München ums Leben gekommen. Der Mann wurde von einer Verschalungstafel erschlagen.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auf einer Baustelle im Landkreis Erding kommt ein Bauarbeiter bei einem Unfall mit einem ums Leben. (Symbolbild)
Lisa Ducret/dpa Auf einer Baustelle im Landkreis Erding kommt ein Bauarbeiter bei einem Unfall mit einem ums Leben. (Symbolbild)

Ottenhofen - Ein Bauarbeiter aus München ist bei einem tragischen Unfall auf einer Baustelle in Ottenhofen (Lkr. Erding) ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei hatte der 49-Jährige am Samstag einen Kran bedient, mit dem er sogenannte Verschalungstafeln transportierte, die zum Betonieren einer Außenwand benötigt wurden.

Münchner auf Baustelle erschlagen

Während er eine der Tafeln transportierte, kippte ersten Erkenntnissen zufolge eine andere Tafel um und stürzte auf den Bauarbeiter. Der Mann starb noch am Unfallort.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang noch offen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lesen Sie auch: Beim Garteln - Mann findet Waffe und Sprengstoff im Beet

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren