Schwimm-Unfall im Freibad Unterhaching: Gäste retten Frau vor dem Ertrinken

Am Freitagabend haben aufmerksame Ersthelfer einer 43-Jährigen im Unterhachinger Freibad das Leben gerettet. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Freiwillige Feuerwehr Unterhaching konnte die Frau mit einem Defibrillator ins Leben zurückholen. (Symbolbild)
dpa Die Freiwillige Feuerwehr Unterhaching konnte die Frau mit einem Defibrillator ins Leben zurückholen. (Symbolbild)

Unterhaching – Mit ihrem beherzten Eingreifen haben Schwimmgäste und der Bademeister im Freibad in Unterhaching am frühen Freitagabend eine 43-jährigen vor dem Ertrinken gerettet. 

Die Frau trieb leblos im Wasser, als sofort mehrere Ersthelfer zupackten und sie zum Beckenrand transportierten. Dort begannen sie laut Feuerwehr umgehend mit Wiederbelebungsmaßnahmen und wählten den Notruf bis die Freiwillige Feuerwehr Unterhaching als erstes vor Ort war. Wenig später übernahmen das Rote Kreuz und ein Notarzt aus Thalkirchen die Patientin und brachten sie schließlich in ein Krankenhaus. 

Die Frau verdankt laut Feuerwehr ihr Leben nur dem vorbildlichen Zusammenspiel zwischen Ersthelfern und Rettungsmannschaften. 

Lesen Sie hier: Grube bricht ein, Bauarbeiter verschüttet

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren