Schäftlarn: An Baum gefahren - Mountainbiker schwer verletzt

Schwerer Radl-Unfall bei Schäftlarn: In einer Kurve rutscht ein Mountainbiker weg und prallt gegen einen Baum.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Als er den Hund nicht erwischte, prügelte ein Mountainbiker mit einem dicken Stock auf die Halterin ein. (Symbolbild)
dpa/ Phlipp von Ditfurth Als er den Hund nicht erwischte, prügelte ein Mountainbiker mit einem dicken Stock auf die Halterin ein. (Symbolbild)

München - Ein Mountainbiker hat sich bei einem Sturz in der Nähe von Schäftlarn schwer verletzt. Der 54-jährige Mann aus dem Landkreis München stürzte auf einem Mountainbike-Trail in der Nähe der Klosterstraße, wie die Polizei München berichtet.

In einer Rechtskurve verlor der 54-Jährige die Kontrolle über sein Rad und prallte anschließend gegen einen Baumstamm. Durch den Aufprall erlitt der Mountainbiker schwere Verletzungen im Kopfbereich. Der Mann musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Freitag war es am Schliersee zu einem tödlichen Mountainbike-Unfall gekommen.

Lesen Sie auch: Lebensgefährliche Aktion - Jugendliche surfen auf S-Bahn

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren