Puchheim: Tragischer Unfall am Bahnhof - Münchner stirbt

Der gehbehinderte Mann war auf die Gleise gestürzt und von einem Zug erfasst worden. Er starb noch vor Ort.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle (Symbolbild).
Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle (Symbolbild). © Paul Zinken/dpa-Zentralbild/dpa

Puchheim - Ein tragischer Unfall mit tödlicher Folge hat sich am Montag am S-Bahnhof Puchheim abgespielt. Ein 72-jähriger Münchner kam dabei ums Leben, wie die Polizei berichtet.

Demnach ging der Mann gegen 15.30 Uhr mit einer Krücke den Bahnsteig in Fahrtrichtung Geltendorf entlang. Kurz bevor ein Regionalzug vorbeifuhr, stürzte der 72-Jährige über die Bahnsteigkante ins Gleisbett.

Münchner von Zug erfasst und getötet

Trotz einer sofort eingeleiteten Gefahrenbremsung durch den Zugführer kam es wohl zum Kontakt zwischen dem Zug und dem Gestürzten. Der Mann erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen und verstarb trotz Reanimation noch an der Unfallstelle. Die genaue Sturzursache ist noch nicht geklärt. Hinweise auf eine Fremdbeteiligung haben sich laut Polizei allerdings nicht ergeben.  

Lesen Sie auch

In dem Regionalzug befanden sich zum Unfallzeitpunkt rund 70 Fahrgäste, die alle unverletzt blieben. Die Kripo ermittelt nun zur genauen Unfallursache.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren