Pferdeanhänger verunstaltet: Polizei sucht Nazi-Schmierer

Die Polizei fahndet nach Personen, die einen abgestellten Hänger mit NS-Parolen bekritzelten.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben. (Symbolbild)
Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben. (Symbolbild) © Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Heimstetten - Unbekannte Täter haben in Heimstetten einen Anhänger mit Nazi-Parolen beschmiert. Nach Angaben der Polizei hatte die Eigentümerin den Pferdehänger in der Bürgermeister-Hausladen-Straße abgestellt. Dort wurde der Hänger dann mit politischen Schmierschriften mit Bezügen zur NS-Zeit verunstaltet.

Lesen Sie auch

Die Polizei geht davon aus, dass die Tat im Zeitraum vom 10. bis 27. September 2021 begangen wurde. Das Kommissariat 44, zuständig für politisch motivierte Straftaten aus dem rechten Lager, hat die Ermittlungen aufgenommen.


Zeugenaufruf der Polizei: Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Bürgermeister-Hausladen-Straße in Heimstetten Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?  Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 44, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren