Neubiberg: Betrunkene umfährt Schranke und wird von S-Bahn erfasst

Eine Autofahrerin ist in Neubiberg von einer S-Bahn erfasst worden, trotz geschlossener Schranken wollte sie über die Gleise fahren. Später stellt sich heraus: Sie war betrunken.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Die Autofahrerin wurde von einer einfahrenden S-Bahn erfasst und verletzt. (Symbolbild)
Die Autofahrerin wurde von einer einfahrenden S-Bahn erfasst und verletzt. (Symbolbild) © Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben

Neubiberg - Mehr Glück als Verstand hatte eine 53-jährige Autofahrerin in der Nacht auf Mittwoch in Neubiberg. Die Frau wurde von einer S-Bahn erfasst, verletzte sich bei dem Unfall aber nur leicht.

Wie die Polizei berichtet, fuhr die 53-Jährige mit ihrem Honda trotz bereits heruntergelassener Halbschranke über die Gleise. Genau in diesem Moment fuhr schon eine S-Bahn ein, trotz einer sofortigen Bremsung erfasste der Zug das Auto – der Honda wurde aus dem Gleisbereich geschoben.

Frau flüchtet nach Unfall zu Fuß

Nach dem Unfall stieg die Frau aus ihrem stark beschädigten Auto aus und verließ den Unfallort zu Fuß. Die alarmierten Polizeikräfte fanden sie wenig später in der Nähe des Bahnübergangs. Bei der Kontrolle rochen die Beamten Alkohol, ein im Krankenhaus durchgeführter Test bestätigte den Verdacht, dass die Frau zuvor getrunken hatte.

Lesen Sie auch

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr, Gefährdung des Straßenverkehrs in Folge von Alkohol und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein. Am Honda, der S -Bahn und der Schranke entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Strecke gesperrt werden, es kam zu Beeinträchtigungen im S-Bahnverkehr.

Ähnlicher Vorfall in Grafing

Bereits am 23. November kam es in Grafing zu einem ähnlichen Vorfall: Hier umfuhr eine 72-Jährige ebenfalls die Halbschranke, auch sie wurde von einer einfahrenden S-Bahn erfasst.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren