Milch-Laster knallt in Transporter - Totalschaden

Nach einem Lkw-Unfall in Baiernrain wurden beide Fahrer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Die Fahrzeuge haben Totalschaden.
| AZ/Gaulke
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Beide Fahrzeuge sind vollkommen zerstört. Die Bilder vom Unfallort in Baiernrain.
Gaulke 8 Beide Fahrzeuge sind vollkommen zerstört. Die Bilder vom Unfallort in Baiernrain.
Beide Fahrzeuge sind vollkommen zerstört. Die Bilder vom Unfallort in Baiernrain.
Gaulke 8 Beide Fahrzeuge sind vollkommen zerstört. Die Bilder vom Unfallort in Baiernrain.
Beide Fahrzeuge sind vollkommen zerstört. Die Bilder vom Unfallort in Baiernrain.
Gaulke 8 Beide Fahrzeuge sind vollkommen zerstört. Die Bilder vom Unfallort in Baiernrain.
Beide Fahrzeuge sind vollkommen zerstört. Die Bilder vom Unfallort in Baiernrain.
Gaulke 8 Beide Fahrzeuge sind vollkommen zerstört. Die Bilder vom Unfallort in Baiernrain.
Beide Fahrzeuge sind vollkommen zerstört. Die Bilder vom Unfallort in Baiernrain.
Gaulke 8 Beide Fahrzeuge sind vollkommen zerstört. Die Bilder vom Unfallort in Baiernrain.
Beide Fahrzeuge sind vollkommen zerstört. Die Bilder vom Unfallort in Baiernrain.
Gaulke 8 Beide Fahrzeuge sind vollkommen zerstört. Die Bilder vom Unfallort in Baiernrain.
Beide Fahrzeuge sind vollkommen zerstört. Die Bilder vom Unfallort in Baiernrain.
Gaulke 8 Beide Fahrzeuge sind vollkommen zerstört. Die Bilder vom Unfallort in Baiernrain.
Beide Fahrzeuge sind vollkommen zerstört. Die Bilder vom Unfallort in Baiernrain.
Gaulke 8 Beide Fahrzeuge sind vollkommen zerstört. Die Bilder vom Unfallort in Baiernrain.

Baiernrain - Der Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen in Baiernrain-Linden (Gde. Dietramszell): Gegen 8 Uhr kollidierten der Lkw und Transporter auf einer schmalen Ortsverbindungsstraße miteinander – der Aufprall war so stark, dass an beiden Fahrzeugen Totalschaden entstand.

Der Lkw war mit rund 11.000 Litern Milch beladen – in einer Kurve krachte er dann gegen einen entgegenkommenden Transporter, der Küchengeräte geladen hatte. Durch die Kollision wurden der Aufbau sowie ein Vorderrad des Transporters abgerissen. Die beiden Fahrer wurden verletzt und kamen anschließend ins Krankenhaus. Über die Schwere der Verletzungen gab es zunächst keine Details.

Die Bergungsarbeiten auf der Straße dauerten rund zwei Stunden.

Lesen Sie auch: Kran verliert tonnenschwere Last - Bauarbeiter tot

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren