Messerattacke auf Vermieterin und Nachbar: Schwer verletzt

Ein Hausbewohner hat mit einem Messer seine Vermieterin und einen Nachbarn angegriffen und schwer verletzt.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug.
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Fürstenfeldbruck -  Gegen den Angreifer werde wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt, teilte die Polizei am Sonntag mit. 

Zwischen dem 46-Jährigen und seiner 62 Jahre alten Vermieterin soll es am Samstagmittag im Flur eines Mehrparteienhauses zu einem Streit gekommen sein. Dabei habe der Mann das Messer gezogen und sei damit auf die Frau losgegangen. Ein 75 Jahre alter Nachbar wollte der Frau zu Hilfe kommen. Auch ihn griff der Mann an. Beide Opfer kamen mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser. 

Lesen Sie auch

Polizeikräfte nahmen den Angreifer in seiner Wohnung fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Tatverdächtige am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
2 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare