Massenschlägerei? Polizei findet Baseballschläger - aber keine Personen

Zeugen hatten von einer Massenprügelei zwischen mindestens 20 Jugendlichen am Schweizer Platz berichtet. Die Polizei rückt mit einem Großaufgebot an - und findet erstmal wenig.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
7  Kommentare Artikel empfehlen
Mit Baseballschlägern sollen sich Jugendliche geprügelt haben - immerhin einer wurde sichergestellt (Symbolbild).
Mit Baseballschlägern sollen sich Jugendliche geprügelt haben - immerhin einer wurde sichergestellt (Symbolbild). © imago/Rüdiger Wölk

Fürstenried - Am späten Samstagnachmittag berichten gleich mehrere Anrufer der Polizei von abenteuerlichen Szenen in Fürstenried: Gegen 17.30 Uhr sollen nahe der Engadiner und Walliser Straße rund 20 Jugendliche mit Schlagstöcken und Baseballschlägern aufeinander losgegangen sein.

Lesen Sie auch

Massenschlägerei spurlos aufgelöst?

Die Polizei schickte 15 Streifen los - die allerdings vor Ort niemanden mehr antrafen. Auch Fahndungen mit einem Polizeihubschrauber und Personenkontrollen im näheren Umfeld blieben erfolglos.

Um 20 Uhr wurde die Suche eingestellt, bis dahin konnten aber ein Schlagstock und ein Baseballschläger sichergestellt werden. Die Münchner Kriminalpolizei ermittelt und erbittet nun Zeugenhinweise.


Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 26, Tel. 089 2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 7  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
7 Kommentare
Artikel kommentieren