Mädchen (12, 13) sexuell belästigt: Polizei sucht Unbekannten

Ein bislang unbekannter Mann hat an einer Bushaltestelle in Starnberg zwei Mädchen (12, 13) sexuell belästigt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
17  Kommentare Artikel empfehlen
Die Kriminalpolizei Erding sucht einen etwa 25 Jahre alten dunkelhäutigen Mann. (Symbolbild)
Die Kriminalpolizei Erding sucht einen etwa 25 Jahre alten dunkelhäutigen Mann. (Symbolbild) © imago images/ZUMA Wire

Starnberg - Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt und bittet um Hinweise: Ein bislang unbekannter Täter hat am Samstagabend an einer Bushaltestelle in der Leutstettener Straße in Starnberg zwei Mädchen sexuell belästigt. Die beiden zwölf und 13 Jahre alten Schülerinnen hielten sich dort gegen 18 Uhr auf, wie die Polizei berichtet.

Unbekannter drückt Fuß des Mädchens an sein Geschlechtsteil

Sie seien von einem unbekannten Mann angesprochen worden, der ihnen in aufdringlicher Form eine Fußmassage angeboten habe. Die Schülerinnen verließen die gegenüber dem Bahnhof Nord liegende Bushaltestelle und kehrten gegen 18.45 Uhr wieder dorthin zurück.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Erneut tauchte der Unbekannte auf und und belästigte die beiden Mädchen: Dabei nahm er den Fuß eines Mädchens in die Hand und drückte ihn an sein Geschlechtsteil.

Mädchen sexuell belästigt: Kripo bittet um Unterstützung

Die Schülerinnen ergriffen die Flucht, und auch der Mann verließ die Bushaltestelle. Nach Angaben eines der beiden Mädchen hielt er sich noch eine Weile im dortigen Grünbereich auf.


Der unbekannte Täter wurde wie folgt beschrieben: Männlich, etwa 25 Jahre alt, etwa 170 bis 175 Zentimeter groß, dunkelhäutig, schlanke Figur, schiefe Zähne, dunkle Haare (seitlich rasiert, Deckhaar länger und gelockt); bekleidet mit grauer Jogginghose (Nike) und schwarzer Jacke; er trug Turnschuhe und hatte ein Handy der Marke Huawei.

Zeugenaufruf der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck

Wer während der relevanten Zeit (Samstag,  zwischen 18 und 19.30 Uhr) im Zusammenhang mit dem geschilderten Sachverhalt etwas beobachtet hat oder sonst Hinweise auf die Person geben kann, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 08141/612-0 bei der Kripo Fürstenfeldbruck.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 17  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
17 Kommentare
Artikel kommentieren