Lkw fährt in Stauende: A9 Richtung München gesperrt

Am Mittwochmorgen ist ein Lkw auf der A9 bei Pfaffenhofen in ein Stauende gefahren, die Autobahn war zwischenzeitlich komplett gesperrt.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Empfehlungen
Auf der A9 ist es am Mittwochmorgen zu einem Lkw-Unfall gekommen. (Symbolbild)
Auf der A9 ist es am Mittwochmorgen zu einem Lkw-Unfall gekommen. (Symbolbild) © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Die Autobahn 9 in Richtung München ist am Mittwochmorgen nach einem Lkw-Unfall gesperrt worden. Auf Höhe der Anschlussstelle Pfaffenhofen war ein Lastwagen im Berufsverkehr an einem Stauende auf einen anderen aufgefahren, wie die Polizei mitteilte. Ein Fahrer wurde eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden.

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Lesen Sie auch

Die Autobahn wurde zunächst komplett gesperrt, dann konnte die linke Fahrspur freigegeben werden. Der Verkehr staute sich nach Polizeiangaben kilometerlang. Die Polizei wandte sich auf Twitter an die Autofahrer: "Habt Geduld".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
2 Kommentare
Artikel kommentieren