Auto erfasst Radfahrer: Autofahrerin hat 2,3 Promille intus

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Alkoholmessgerät der Polizei.
Ein Alkoholmessgerät der Polizei. © picture alliance / dpa/Symbolbild
Freising

Mit 2,3 Promille Alkohol hat eine 75-jährige Autofahrerin einen Radfahrer gerammt, ist zunächst weitergefahren und dann doch zum Unfallort zurückgekehrt. Der 65-Jährige sei leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Er sei am Sonntag mit dem Fahrrad auf der Bundesstraße 301 im Stadtgebiet von Freising unterwegs gewesen, als ihn das Auto der Frau seitlich erfasste. Dadurch sei er in eine angrenzende Wiese geschleudert worden. Die 75-Jährige fuhr nach Zeugenangaben zunächst unbeirrt weiter, bevor sie kurze Zeit später doch zurückkehrte. Polizeibeamte stellten fest, dass sie stark alkoholisiert war. Gegen die Fahrerin läuft nun ein Strafverfahren, ihren Führerschein musste sie abgeben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren