Karlsfeld: Modellflugzeug explodiert - zwei Schwerverletzte

Der explodierende Motor eines Modellflugzeugs hat in Karlsfeld zwei Schwerverletzte gefordert. Die Ursache der Explosion ist noch unklar.
| az/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Ein älteres Ehepaar zog sich bei der Explosion eine Modellflugzeugs schwere Verbrennungen zu. (Symbolbild)
Ein älteres Ehepaar zog sich bei der Explosion eine Modellflugzeugs schwere Verbrennungen zu. (Symbolbild) © Nicolas Armer/dpa

Karlsfeld - Der Motor eines Modellflugzeugs ist plötzlich explodiert, als ein 73-Jähriger an ihm bastelte. Der Mann habe das brennende Flugzeug in die Badewanne geworfen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Daraufhin verließ er mit seiner 76-jährigen Frau die bereits stark verrauchte Wohnung in Karlsfeld (Landkreis Dachau).

Lesen Sie auch

Ehepaar erleidet schwere Verbrennungen und Rauchvergiftungen

Die beiden erlitten schwere Rauchvergiftungen und teils schwere Verbrennungen. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Wie es genau zu der Explosion am Dienstagabend kam, war zunächst unklar. Die Wohnung des Ehepaars ist derzeit nicht bewohnbar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren