Ismaning: Kühltruhe fackelt ab

In Ismaning wird die Polizei am frühen Samstagmorgen zu einem Supermakt gerufen: In dem REWE-Markt ist eine Kühltruhe in Brand geraten.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Es ist kurz vor fünf Uhr morgens, als der Notruf eingeht: Aus einem Supermarkt quellen dichte Rauchschwaden.
Thomas Gaulke 3 Es ist kurz vor fünf Uhr morgens, als der Notruf eingeht: Aus einem Supermarkt quellen dichte Rauchschwaden.
Nur mit Atemschutzmasken können die Feuerwehrleute das Gebäude betreten.
Thomas Gaulke 3 Nur mit Atemschutzmasken können die Feuerwehrleute das Gebäude betreten.
Der Brand kann schnell gelöscht werden: Nur die Kühltruhe hat Feuer gefangen.
Thomas Gaulke 3 Der Brand kann schnell gelöscht werden: Nur die Kühltruhe hat Feuer gefangen.

Ismaning (Lkr. München) - Es ist kurz vor fünf Uhr morgens, als bei der Feuerwehr ein Notruf eingeht: Aus dem Rewe-Markt in der Max-von-Eyth-Straße dringen dichte Rauchschwaden.

Die Feuerwehr und ein ABC-Zug machen sich sofort auf den Weg nach Ismaning.

Mit Atemschutzmasken arbeiten sich die Einsatzkräfte in den Supermarkt vor. Dort finden sie die Brandursache: Eine Kühltruhe steht in Flammen.

Brand schnell unter Kontrolle

Der Brand wird sofort gelöscht, bevor das Feuer weiter um sich greifen kann.

Die Schadenshöhe und die genaue Brandursache sind noch unklar. 

Der Supermarkt wird durch einen Großlüfter entraucht.

Lesen Sie auch: Motorradfahrer stirbt bei Wheelie

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren