Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Polizei nimmt Drogen-Trio hoch

Bei einer Razzia in Höhenkirchen-Siegertsbrunn kann die Polizei drei mutmaßliche Drogenhändler festnehmen und neben Drogen auch Bargeld und Schusswaffen sicherstellen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
Die Polizei hat in Höhenkirchen-Siegertsbrunn drei mutmaßliche Drogenhändler hochgenommen. (Symbolbild)
Die Polizei hat in Höhenkirchen-Siegertsbrunn drei mutmaßliche Drogenhändler hochgenommen. (Symbolbild) © Uli Deck/dpa/Symbolbild

Höhenkirchen-Siegertsbrunn - Bei zwei Hausdurchsuchungen in Höhenkirchen-Siegertsbrunn sind der Polizei am Montag drei mutmaßliche Drogenhändler ins Netz gegangen.

Polizei kann Drogen, Bargeld und Schusswaffen sicherstellen

Wie die Polizei berichtet, hatten die Beamten wegen des Verdachts auf Drogenhandel zwei Wohnungen durchsucht. Im Verlauf dieser Maßnahmen traf die Polizei zwei 55-Jährige und einen 52-Jährigen mit Wohnsitzen in München an.

Vor Ort konnten die Beamten Teile einer Marihuana-Aufzucht-Anlage, mehrere Betäubungs- und Substitutionsmittel, Bargeld im dreistelligen Bereich und zwei Schusswaffen sicherstellen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Die drei Tatverdächtigen wurden festgenommen und auf die Polizeiwache gebracht. Nach Beendigung der erkennungsdienstlichen Maßnahmen wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt. Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall wurden vom Kommissariat 83 übernommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren