Herrsching: Zwei Männer fallen in eiskalten Ammersee

Am Samstagabend sind zwei Männer aus dem Ammersee gerettet worden. Weshalb sie ins eiskalte Wasser gefallen sind, ist bislang unklar. 
| Agnes Kohtz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Steg am Badegelände Seewinkel in Herrsching (Symbolbild)
Sven Hoppe/dpa Der Steg am Badegelände Seewinkel in Herrsching (Symbolbild)

Herrsching - Im Sommer ist ein Sprung in den Ammersee eine erfrischende Abkühlung. Im kalten Januar kann es hingegen schnell gefährlich werden, wie zwei Männer am Samstag am eigenen Leib erfahren mussten.

Unfall in Herrsching: Zwei Männer aus Ammersee gerettet

Laut Polizeiinspektion Herrsching ging gegen 19.20 Uhr ein Notruf ein, dass sich im Bereich Seewinkel zwei Personen im Wasser befinden. Der alarmierte Ersthelfer und sein Kollege der Feuerwehr Herrsching konnten die beiden Männer im Alter von circa 30 Jahren zunächst mit einer Wasserrettungsausrüstung über Wasser halten und sie schließlich mit Hilfe von zwei Polizeibeamten auf den Steg ziehen. Nach der ärztlichen Versorgung vor Ort wurden die Männer mit Unterkühlung in ein Krankenhaus gebracht. 

Lesen Sie auch: Illegales Autorennen? Polizei stoppt fünf Fahrzeuge

Lesen Sie auch: 18-Jähriger schlägt und bespuckt Fahrgäste in S-Bahn nach Tutzing

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren