Geld statt Liebe: Vorgegaukelte Romanze kommt Rentner teuer zu stehen

Ein Rentner sucht online nach Liebe und wird Opfer einer kostspieligen Betrugsmasche.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
6  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Rentner aus Germering wird zum Opfer einer Betrugsmasche im Internet. Eine Frau spielt dem Mann die große Liebe vor. (Symbolbild)
Ein Rentner aus Germering wird zum Opfer einer Betrugsmasche im Internet. Eine Frau spielt dem Mann die große Liebe vor. (Symbolbild) © Sebastian Gollnow/dpa

Germering - Die Suche nach einer Partnerin im Internet ist für einen 62-Jährigen aus Germering sehr teuer geworden. Der Rentner wurde Opfer einer Betrugsmasche.

Wie die Polizei Germering berichtet, fiel der Mann auf ein sogenanntes "Love Scamming" herein. Der Fall begann im August. Im Sommer wurde der Germeringer zunächst per E-Mail von einer viel jüngeren Frau angeschrieben. Die Frau überzeugte den Rentner, ihr über eine Dating-Plattform zu schreiben, so der Bericht der Polizei.  

Im weiteren Verlauf der Unterhaltung habe die Unbekannte den Mann immer wieder umschmeichelt und ihm eine Beziehung vorgespielt. Über insgesamt 371 Seiten an Schmeicheleien sollen online ausgetauscht worden sein.  

Rentner wird Opfer einer Online-Liebesbetrug-Masche

Neben Liebe habe die Frau dem Rentner zudem eine Erbschaft in Aussicht gestellt, wenn er sie heiraten würde. Der Germeringer überwies daraufhin einige tausend Euro auf ein Konto in Schleswig-Holstein.

Lesen Sie auch

Später leistete der 62-Jährige weitere Zahlungen per Smartphone-App auf ein ausländisches Konto, wie die Polizei berichtet. Erst später, als der Mann immer wieder Geld überweisen sollte, dämmerte es dem Germeringer, dass er möglicherweise Opfer einer Betrugsmasche geworden sein könnte. Insgesamt habe der Mann 44.000 Euro überwiesen, so die Polizei. Er erstatte Anzeige.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 6  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
6 Kommentare
Artikel kommentieren