Blaulicht ins Auto gebaut: Polizei zeigt 21-Jährigen an

Weil er sich an seinen Kühlergrill ein Blaulicht gebaut hatte, hat der junge Mann nun eine Anzeige wegen Amtsanmaßung zu Weihnachten bekommen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
6  Kommentare Artikel empfehlen
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet.
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. © Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Freising - Kurz vor Heiligabend hatten Anrufer der Polizei eine vermeintliche Zivilstreife auf der A9 gemeldet, die mit einem anderen Autofahrer streite und nach einem kurzen Zwist ein Blaulicht eingeschaltet habe.

Nachdem der Leitstelle kein Einsatz einer Zivilstreife bekannt war, machten sich die Beamten auf die Suche nach dem Auto. Dank einer Kennzeichenabfrage konnten Polizisten den Halter des BMWs wenig später zu Hause antreffen. Er hatte sich ein Blaulicht im Kühlergrill seines Autos installiert.

Lesen Sie auch

Da der 21-Jährige aber keine Berechtigung für das Verwenden des Sondersignals vorweisen konnte, wurde er angezeigt und das Blaulicht sichergestellt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 6  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
6 Kommentare
Artikel kommentieren