A995: Betrunkener rauscht in Auto einer Mutter - zwei Kinder verletzt

Auf der A995 bei München verursacht ein alkoholisierter Autofahrer einen Unfall. Er kracht in das Auto einer Münchner Mutter.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Blaulicht und der LED-Schriftzug "Unfall" auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. (Symbolbild)
Blaulicht und der LED-Schriftzug "Unfall" auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. (Symbolbild) © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

München  - Eine Alkoholfahrt eines Holzkirchners endet am Mittwochabend in einem Unfall. Der Mann war mit 1,1 Promille auf der A995 bei München unterwegs. 

Nach Angaben der Polizei schätze der 44-Jährige die Geschwindigkeit des Autos einer 54-Jährigen vor ihm falsch ein. Dann krachte es. Der Holzkirchner fuhr von hinten in den Volvo der Frau, in dem sich auch die beiden Kinder (10 und 15 Jahre) der Münchnerin befanden.

Betrunkener Holzkirchner rauscht in Auto einer Münchnerin 

Die beiden Kinder wurden durch den Aufprall leicht verletzt, berichtet die Polizei. Der Mutter passierte nichts. Bei der Unfallaufnahme bemerkte die Streife einen Alkoholgeruch beim Unfallverursacher. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,1 Promille. 

Lesen Sie auch

Der 44-Jährige ist wegen seiner Alkoholfahrt nun erstmal seinen Führerschein los. Außerdem erwartet ihn ein Strafverfahren. Nach Angaben der Polizei entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von insgesamt 15.000 Euro. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren