21-Jährige stirbt bei schwerem Unfall in Hebertshausen

Am Samstagvormittag ist eine junge Frau in Hebertshausen mit ihrem Hyundai in den Gegenverkehr geraten und frontal in einen Kleintransporter geprallt. Die 21-Jährige starb noch an Ort und Stelle, die Unfallursache ist noch unklar.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Am Samstag ist eine junge Frau auf der Kreisstraße DAH 3 tödlich verunglückt. (Symbolbild)
Monika Skolimowska/dpa Am Samstag ist eine junge Frau auf der Kreisstraße DAH 3 tödlich verunglückt. (Symbolbild)

Hebertshausen - Am Samstagvormittag hat sich auf der Kreisstraße DAH 3 in Hebertshausen ein tödlicher Unfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt, war eine 21-Jährige kurz vor dem Ortsteil Lotzbach aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Hyundai in den Gegenverkehr geraten und dort frontal mit einem Kleintransporter kollidiert.

Die junge Frau konnte zwischenzeitlich reanimiert werden, erlag aber schließlich noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen. Der 34-jährige Fahrer des Kleintransporters wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Zur Aufklärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Lesen Sie auch: Mann (68) verletzt sich mit Kettensäge tödlich

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren