Studenten auf Wohnungssuche: OB Dieter Reiter appelliert an Vermieter

"Jedes Zimmer kann helfen, selbst wenn es nur für ein oder zwei Semester ist!" Dieter Reiter, Bernd Sibler und Kerstin Schreyer rufen gemeinsam mit Tobias M. Burchard, dem Geschäftsführer des Studentenwerks München, dazu auf, Wohnraum an Studierende zu vermieten.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Student betrachtet die Wohnungsanzeigen am Schwarzen Brett in der Mensa der Ludwig-Maximilians-Universität in München. (Archivbild)
Ein Student betrachtet die Wohnungsanzeigen am Schwarzen Brett in der Mensa der Ludwig-Maximilians-Universität in München. (Archivbild) © Matthias Balk/dpa

München - Gerade Studierende tun sich in München bei der Suche nach bezahlbarem Wohnraum schwer. Mit Blick auf das im Herbst beginnende Wintersemester formulieren Politiker gemeinsam mit Tobias M. Burchard, Geschäftsführer des Studentenwerks München, einen deutlichen Aufruf.

Bezahlbare Unterkunft für Studenten schwer zu finden 

"Liebe Münchnerinnen und Münchner, wir bitten Sie um Ihre Unterstützung! Auch in diesem Jahr werden im Herbst wieder viele junge Menschen an die Münchner Hochschulen drängen, um so schnell wie möglich ein Studium zu beginnen. Noch schwieriger, als einen Studienplatz zu bekommen, ist es für viele, auf dem Münchner Wohnungsmarkt eine bezahlbare Unterkunft zu finden", appellieren Bernd Sibler, bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Kerstin Schreyer, bayerische Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr sowie Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter an die Bevölkerung, Wohnraum an Studenten zu vermieten.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Appell an Vermieter: "Bieten Sie ein bezahlbares Dach über dem Kopf"

Die Probleme würde in erster Linie diejenigen spüren, die mit jedem Euro rechnen müssten: "Helfen Sie den jungen Leuten bei ihrem Einstieg in einen neuen, wichtigen Lebensabschnitt und bieten Sie ihnen ein bezahlbares Dach über dem Kopf! Vermieten Sie Zimmer und Wohnungen an Studierende und/oder gestatten Sie Ihren Mietern, an Studierende preisgünstig unterzuvermieten."

Das sind Anlaufstellen für Vermieter und Studierende 

Wer eine Wohnung oder ein Zimmer anbieten kann, wendet sich am besten an die Privatzimmervermittlung des Studentenwerks München: Kostenlos und unbürokratisch hilft man dort jungen Studierenden, eine bezahlbare Bleibe zu finden. Dort kann man auch kostenlos Anzeigen aufgeben.

Eine weitere Anlaufstelle für Wohnraumgebende ist das Projekt "Wohnen für Hilfe". Der Seniorentreff Neuhausen e.V. vermittelt Studierende an ältere Menschen, die günstigen Wohnraum gegen kleinere Hilfeleistungen im Alltag zur Verfügung stellen.


Kontakt für Vermieter und Interessenten:  Studentenwerk München, Privatzimmervermittlung (Telefon 38196-1249 oder per E-Mail an pzv@stwm.de); nähere Informationen unter studentenwerk-muenchen.de/privatzimmer und Seniorentreff Neuhausen e.V., Wohnen für Hilfe (Telefon 13928419-20 oder per E-Mail an wfh@seniorentreff-neuhausen.de; weitere Infos unter seniorentreff-neuhausen.de.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren