Ostbahnhof: Kein Abstand? Frau (75) nach Rangelei leicht verletzt

Die Frau hatte sich offensichtlich mit dem Mann in einen Aufzug gedrängt. Dem 19-Jährigen missfiel dies - er schob die Frau aus dem Fahrstuhl und sie stürzte.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hintergrund war zu geringer Abstand: Ein 19-Jähriger hat am Sonntagabend in einem Aufzug im Ostbahnhof eine 75-Jährige gestoßen. (Symbolbild)
Bundespolizei München Hintergrund war zu geringer Abstand: Ein 19-Jähriger hat am Sonntagabend in einem Aufzug im Ostbahnhof eine 75-Jährige gestoßen. (Symbolbild)

München - Ausgangspunkt der Rangelei war die unterschiedliche Handhabung der Abstandsregeln in Zeiten von Corona: In einem Aufzug am Münchner Ostbahnhof hat ein 19-jähriger Mann eine 75-jährige Frau leicht verletzt.

Wie die Bundespolizei weiter berichtet, waren die beiden Perlacher am Sonntag gegen 21.30 Uhr in der östlichen Unterführung "in eine körperliche Auseinandersetzung" geraten: Demnach wollte die Frau zusammen mit dem Mann in den Fahrstuhl am Bahnsteig 7/8 einsteigen.

Rangelei im Aufzug: Frau nach Sturz verletzt

Der 19-Jährige habe laut Schilderung der Bundespolizei um Abstand gebeten und seine Hände schützend vor die Brust gehalten. Die 75-Jährige wiederum sei uneinsichtig gewesen und habe sich mit in den Fahrstuhl gedrängt. Daraufhin drückte der Mann die Frau aus dem Aufzug: Sie fiel rückwärts, zunächst gegen das Treppengeländer, dann zu Boden.

Die Frau klagte über Schmerzen im Kopf- und Rückenbereich sowie am Ellenbogen, verzichtete jedoch auf ärztliche Begutachtung. Eine Streife der Deutsche Bahn Sicherheit nahm sich zunächst am Bahnsteig des Sachverhaltes an. Die Bundespolizei ermittelt wegen des Verdachts der Körperverletzung gegen den 19-Jährigen.

Bilder: Mitten in der Nacht auf der Donnersbergerbrücke

Lesen Sie hier: Nach Treppensturz am Marienplatz - Frau (22) schwer verletzt

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren