Wohnungstür im Westend angezündet: Mann legt Feuer bei seiner Ex

Ein Mann versucht in der Westendstraße die Wohnungstür seiner Ex-Freundin anzuzünden. Als er von ihr entdeckt wird, flieht er.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Am Montag konnte der Brandstifter festgenommen werden. (Symbolbild)
Am Montag konnte der Brandstifter festgenommen werden. (Symbolbild) © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Westend - Der Brandstifter kam am frühen Morgen: Zwischen 3.30 Uhr und 6.30 Uhr hat ein 37-jähriger Münchner, die Tür sowie den Türstock einer Wohnung in der Westendstraße angezündet. Laut Polizei handelte es sich dabei um die Wohnung der Ex-Freundin des Mannes.

Die 41-jährige Bewohnerin bemerkte den starken Rauch, öffnete die Wohnungstür und sah den 37-Jährigen. Dieser flüchtete daraufhin vom Tatort.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Bewohnerin erleidet Rauchgasvergiftung

Die Ex des Mannes konnte noch den Notruf verständigen, erlitt aber eine leichte Rauchgasintoxikation und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr durchlüftete das verrauchte Gebäude.

Am Montag konnte der 37-Jährige festgenommen werden. Der zuständige Richter erließ einen Haftbefehl. Gegen den Mann läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen der versuchten schweren Brandstiftung.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren