Kommentar

Wohnen über Lidl: Ein Gewinn

Die Lokalchefin überWohnen über dem Supermarkt.
| Sophie Anfang
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
12  Kommentare Artikel empfehlen

In München baut man inzwischen an Orten, die man vor ein paar Jahren als Bauherr nicht angefasst hätte. Direkt an lauten, mehrspurigen Straßen wie dem Frankfurter Ring, auf Mini-Baulücken und - sehr begrüßenswert - auf Parkplätzen und über Supermärkten.

Gerade die großen Discounter mit ihren großen Parkplatzflächen rundherum sind bislang tote Orte, Freiflächen, die man für nichts anderes nutzen kann. Das höchste der Freizeit-Gefühle ist vielleicht ein Hendl-Stand am Rand.

Lesen Sie auch

Dass man hier nun in die Höhe baut, ist also absolut sinnvoll. Besser noch, dass hier tatsächlich erschwinglicher Wohnraum entsteht. Gerne mehr davon, und gerne auch in den innenstadtnahen Vierteln, in denen durch diese Lösung plötzlich unverhoffter Baugrund entsteht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 12  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
12 Kommentare
Artikel kommentieren