WM: Protest gegen Public Viewing im Biergarten

Gegner der Live-Übertragung nervt der Lärm, wenn nachts im Biergarten beim Fußball unter freiem Himmel gejubelt wird. Ein Streit geht sogar bis vor den Landtag.  
| Anne Hund
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Stimmung im Hirschgarten ist ausgelassen und fröhlich. Jetzt wird wegen der Live-Übertragung der Fußball-WM gestritten.
Die Stimmung im Hirschgarten ist ausgelassen und fröhlich. Jetzt wird wegen der Live-Übertragung der Fußball-WM gestritten.

Gegner der Live-Übertragung nervt der Lärm, wenn nachts im Hirschgarten beim Fußball unter freiem Himmel gejubelt wird. Der Streit geht bis vor den Landtag.  

Nymphenburg - Das Fußball-Fieber steigt - viele Biergärten laden zur Übertragung der WM-Spiele beim Public Viewing. So auch der Hirschgarten, wo allein draußen im Biergarten mehr als 8000 Gäste Platz haben und die Stimmung bei großen Fußball-Events fröhlich und ausgelassen ist.

Doch die Live-Übertragung hat auch Gegner. Anwohner fürchten nachts Lärm. Anpfiff in Brasilien ist häufig erst um 22 Uhr. Die Gegner wollen mit einer Petition nun im Landtag bewirken, dass im Hirschgarten nur vier von 48 Spielen gezeigt werden.

Das berichtet aktuell die SPD im Bezirksausschuss, die einen Dringlichkeitsangtrag an die Stadt stellen will – zugunsten der Fußball-Fans. BA-Mitglied Oliver Belik betont den „generationenübergreifenden Charakter“ des Public Viewings, das im Stadtviertel möglich sein soll.

Die SPD und der Wirt würden nun Unterschriften zur Übertragung aller Spiele sammeln.

Alle Spiele mit Anstoß bis 22 Uhr seien bereits fix eingeplant, gibt der Hirschgarten bekannt.

Mehr zum Thema lesen Sie hier

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren