Wegen Schweißarbeiten: Rauch im Asylbewerberheim

In einem Asylbewerberwohnheim in Moosach entwickelte sich am Dienstag am frühen Nachmittag Rauch. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Quelle orten - Schweißarbeiten in dem Wohnheim hatten ein Versorgungsrohr zum Glimmen gebracht.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die alarmierte Feuerwehr erkannte als Grund für die Rauchentwicklung Schweißarbeiten im Keller des Asylbewerberwohnheims.
dpa Die alarmierte Feuerwehr erkannte als Grund für die Rauchentwicklung Schweißarbeiten im Keller des Asylbewerberwohnheims.

Moosach - In einem Asylbewerberwohnheim in Moosach rauchte es am vergangenen Dienstag. Deshalb verständigte ein Arbeiter am frühen Nachmittag die Feuerwehr. Die klärte auf: Der Rauch kam aus dem Bereich eines Versorgungsschachtes, der vom Keller bis zum zweiten Obergeschoss verläuft, entstanden.

 

Lesen Sie hier: Moosach - Audi-Fahrer verletzt Radfahrerin schwer

 

Im Keller sorgten Schweißarbeiten dafür, dass die Außenhaut eines Versorgungsrohres zu glimmen begann. Der Schaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.

 

 

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren