Was wird aus XXXLutz-Gelände?

Was geschieht mit dem XXXLutz-Gelände an der Theresienhöhe? Die SPD Schwanthalerhöhe lädt zu einer Versammlung ein.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Schwanthalerhöhe - Was in den Räumen des im Herbst geschlossenen Möbelhauses entstehen soll, ist noch immer nicht entschieden. Deshalb lädt der SPD Ortsverein Schwanthalerhöhe am Donnerstag, 11. Dezember, um 20 Uhr zu einer öffentlichen Ortsvereinsversammlung ein. Der Landtagsabgeordnete Andreas Lotte wird dabei sein.

Lotte, der selbst in dem Gebäude wohnt, hat das Geschäftsgebaren des österreichischen Möbelhauses seitdem stark verurteilt und bis in die Bundespolitik gebracht. Im Herbst hatte das Unternehmen, das aus 137 Einzelgesellschaften besteht, durch eine Rechtslücke 160 Beschäftigte von einem Tag auf den Nächsten vor die Tür gesetzt und die Schließung der Filiale angekündigt. Seitdem diskutieren die Eignergesellschaften, interssierte Investorengruppen, Teile der Politik und der Stadtverwaltung, aber auch die Bewohner der Schwanthalerhöhe über neue Verwendungszwecke des gesamten Geländes. Gerade bei den Bewohnern und Gewerbetreibenden im Viertel wird dabei deutlich, dass sie sich mehr Information und Einbindung wünschen. Lotte sieht die öffentliche Versammlung als ein Forum, in dem sich Bürgerinnen und Bürger über den Fortschritt des Projektes informieren, eigene Vorstellungen formulieren und Kontakt zu anderen engagierten Bürgern knüpfen können. Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, den 11.12.2014, um 20:00 im Ausstellungspark in der Schwanthalerstraße 158 in 80339 München.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren