Update

Von Porsche erfasst: Mann (76) stirbt im Krankenhaus

Tödlicher Unfall auf der Würmtalstraße: Ein 76-jähriger Münchner war von einem Porsche angefahren worden - und erlag später seinen Verletzungen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Empfehlungen
Der Mann erlag am Wochenende seinen schweren Verletzungen. (Symbolbild)
Der Mann erlag am Wochenende seinen schweren Verletzungen. (Symbolbild) © Carsten Rehder/dpa/Illustration

Großhadern - Ein Mann war am Freitagabend, gegen 21.15 Uhr, auf der Würmtalstraße von einem Porsche erfasst worden und dabei so schwere verletzt worden, dass er am  Sonntag kurz vor Mittag im Krankenhaus verstarb. Dies teilte die Polizei am Montag mit. Der 76-Jährige hatte die Fahrbahn betreten und das herannahende Fahrzeug dabei offenbar übersehen. Der Fahrer versuchte auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß allerdings nicht verhindern.

Lesen Sie auch

Der Fußgänger war mit seinen schweren Verletzungen in ein Münchner Krankenhaus gebracht worden. Die Würmtalstraße musste drei Stunden gesperrt werden, während ein Sachverständiger der Staatsanwaltschaft Daten zur genauen Klärung des Unfallablaufs aufnahm.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
3 Kommentare
Artikel kommentieren