Versteckter Brand in der Altstadt: Feuerwehr muss Fassade entfernen

Die Feuerwehr hat am Montag einen zunächst versteckten Brand in der Altstadt gelöscht. Dafür musste die Fassade teilweise entfernt werden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Feuerwehr hatte das Geschehen schnell im Griff, die Brandursache ist noch unklar. (Symbolbild)
Die Feuerwehr hatte das Geschehen schnell im Griff, die Brandursache ist noch unklar. (Symbolbild) © Stefan Sauer/dpa

Altstadt - Am Montagnachmittag musste sich die Feuerwehr um einen versteckten Brand in der Fassade eines Mehrfamilienhauses am Unteren Anger kümmern.

Wie die Feuerwehr berichtet, roch einer der Mieter etwas Verbranntes im Hausgang und informierte daraufhin anwesende Mitarbeiter der Stadtwerke. Die wiederum alarmierten sofort die nahegelegene Feuerwache. Die Einsatzkräfte mussten die Fassade teilweise entfernen, um zum Brandherd zu gelangen. Danach konnte die Feuerwehr die glimmende Holzfaserdämmung löschen.

Lesen Sie auch

Der Einsatz war nach rund anderthalb Stunden wieder beendet, verletzt wurde niemand. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens kann die Feuerwehr keine Angaben machen, auch die Brandursache ist noch unklar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren