Ursache unklar: Lastwagen brennt aus

Das Führerhaus des Dreiachsers ging in der Nacht in Flammen auf: Ein Feuer hat in Untergiesing einen geparkten Lastwagen erheblich beschädigt. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Fahrzeug wurde im Führerhausbereich komplett zerstört, auch der Verladekran und Teile der Ladefläche nahmen Schaden.
Das Fahrzeug wurde im Führerhausbereich komplett zerstört, auch der Verladekran und Teile der Ladefläche nahmen Schaden. © Berufsfeuerwehr München

n den frühen Morgenstunden ist in der Sachsenstraße ein Lastwagen in Brand geraten und komplett ausgebrannt.  Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde der Leitstelle gegen zwei Uhr ein brennender Dreiachslasters in der Teutoburger Straße gemeldet. Dann erst stellte sich heraus, dass der Einsatzort in der Sachsenstraße war - nachfolgende Einsatzkräfte wurden umgeleitet.

Lesen Sie auch

Weil der Lastwagen im Führerhausbereich in Vollbrand stand, setzten die Wehrler ein Schnellangriffsrohr eines Hilfeleistungslöschfahrzeugs mit
Schaumaufsatz ein. Zeitgleich bereiteten die weiteren Einsatzkräfte ein zweites Schaumrohr vor.

Sachsenstraße in München: Lastwagen brennt aus

Nach Angaben der Feuerwehr dauerte es fast eine halbe Stunde, bis der Brand gelöscht, alle Glutnester gefunden und abgelöscht waren. Verletzt wurde niemand. 

Führerhaus, Verladekran und Ladefläche wurden zerstört. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.  

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren