Unfall in München-Sendling: Radfahrer stürzt Treppe hinunter und verletzt sich schwer

Weil er eine Treppe übersehen hat, ist ein Münchner (34) mit dem Fahrrad schwer gestürzt. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Beim Ausparken übersehen: Eine Lehrerin hat einen Schüler umgefahren. (Symbolfoto)
imago Beim Ausparken übersehen: Eine Lehrerin hat einen Schüler umgefahren. (Symbolfoto)

Weil er eine Treppe übersehen hat, ist ein Münchner (34) mit dem Fahrrad schwer gestürzt. 

Sendling - Bei einem schweren Sturz hat sich ein 34 Jahre alter Münchner am frühen Montagmorgen gegen 4.20 Uhr verletzt. Wie die Polizei berichtet, fuhr der Mann mit seinem Mountainbike auf der Plinganserstraße auf dem Gehweg und dann auf die Abfahrt zur Brudermühlstraße. An der Stelle teilt sich der Gehweg: Links verläuft er weiter paralllel zur Fahrbahn, rechts endet er an einer Treppe nach unten.

Genau diese Treppe übersah der Radler: Als er sie bemerkte, konnte er - trotz Vollbremsung - nicht mehr rechtzeitig bremsen. Er fuhr die Treppe hinunter, stürzte und verletzte sich schwer. 

Der Rettungsdienst brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.   

Hoch oben: Mit dem Heißluftballon über München

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren