Unfall auf Landsberger Straße: Autofahrer erfasst Fußgänger frontal - Mann in Lebensgefahr

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend in der Landsberger Straße, als ein Autofahrer einen Fußgänger erfasste. Dieser liegt mit lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
In der Landsberger Straße, nahe der Kreuzung Grasserstraße, wurde am Freitagabend ein 25-Jähriger von einem Auto erfasst.
Job In der Landsberger Straße, nahe der Kreuzung Grasserstraße, wurde am Freitagabend ein 25-Jähriger von einem Auto erfasst.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend in der Landsberger Straße, als ein Autofahrer einen Fußgänger erfasste. Dieser liegt mit lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus.

Schwanthalerhöhe - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagabend in der Landsberger Straße nahe des Augustiner Braustüberls. Ein 25-Jähriger wollte die Fahrbahn auf Höhe des Lichtgeschäfts Prym überqueren, vermutlich um zur Tram-Haltestelle zu gelangen. Die Fahrbahn hat an dieser Stelle keine Fußgängerampel, diese befindet sich allerdings nur wenige Meter weiter.

Als ein 19-Jähriger mit seinem Audi auf der Landsberger Straße stadteinwärts fuhr, kam es zur Kollision: Der Autofahrer erfasste den Fußgänger frontal, dieser prallte auf die Motorhaube und wurde rund 20 Meter weiter auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Laut Zeugenaussagen soll der Autofahrer deutlich zu schnell unterwegs gewesen sein.

Bundespolizei: 24-Jähriger verletzt Sicherheitspersonal - Raucherstreit eskaliert

Sofort wurde der 25-jährige Mann in ein Krankenhaus eingeliefert und notoperiert. Noch immer schwebt er in Lebensgefahr.

Fußgänger war stark alkoholisiert

Der Autofahrer wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt und vor Ort behandelt. Der Audi wurde schwer beschädigt, auf rund 10.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt. Die Staatsanwaltschaft München hat nun ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. Der Fußgänger soll zum Unfallzeitpunkt stark alkoholisiert gewesen sein, bei ihm wurde eine Blutprobe durchgeführt.

Durch den Unfall wurde die Landsberger Straße stadteinwärts am Freitagabend für rund zwei Stunden gesperrt, größere Beeinträchtigungen gab es allerdings nicht.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren