Unfall auf der Barer Straße: Mann wird von Tram erfasst - schwer verletzt!

Weil er nicht auf den Verkehr geachtet hat, ist ein Mann am Freitag auf der Barer Straße frontal von einer Tram erfasst worden. Der 33-Jährige wurde dabei schwer verletzt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Mann achtete nicht auf den Verkehr und übersah eine herannahende Tram. (Symbolbild)
Andreas Gebert/dpa Der Mann achtete nicht auf den Verkehr und übersah eine herannahende Tram. (Symbolbild)

Maxvorstadt - Am Freitagvormittag ist es auf der Barer Straße in der Maxvorstadt zu einem schweren Unfall zwischen einem Fußgänger und einer Straßenbahn gekommen.

Wie die Polizei berichtet, achtete der 33-jährige Berliner beim Überqueren der Fahrbahn nicht auf den Verkehr und übersah deshalb eine herannahende Tram, von der er frontal erfasst wurde. Der Mann zog sich dabei schwere Verletzungen zu, er wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. An der Straßenbahn entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Lesen Sie auch: Polizei-Bus erfasst Heart-Partygast bei Festnahme

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren