Unfall auf Baustelle: Elektriker erleidet Stromschlag

Ein Elektriker hat sich auf einer Baustelle in Moosach schwer verletzt. Ursache war ein Kurzschluss.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
ÖDP-Stadtrat Johann Sauerer vermutet, dass sich Konfliktsituationen zwischen Radlern und Füßgängern an der Laimer Unterführung mit der Baustelle verschärfen werden.
Lino Mirgeler/dpa ÖDP-Stadtrat Johann Sauerer vermutet, dass sich Konfliktsituationen zwischen Radlern und Füßgängern an der Laimer Unterführung mit der Baustelle verschärfen werden.

Moosach - Auf einer Baustelle in der Emmy-Noether-Straße ist es am Montagnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen.

Bei Arbeiten an der Elektrik des Hauses kam es zu einem Kurzschluss und in der Folge zu einem Lichtbogen. Brandrauch stieg aus der Anlage auf. Die Feuerwehr rückte an. Ein 24-jähriger Elektriker hat durch den Kurzschluss schwere Verletzungen an der Hand erlitten. Der Notarzt brachte den Handwerker in die Klinik.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr kontrollierten die Elektroanlage mit einer Wärmebildkamera, um auszuschließen, dass sich durch den Lichtbogen weitere Teile entzündet haben. Der gesamte Bereich wurde abgesperrt und dem Betreiber übergeben. Zum entstandenen Sachschaden kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Lesen Sie auch: Ridlerstraße - Bohrgerät stürzt auf Gebäude

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren