Unfall auf A94: 18-Jähriger überschlägt sich mehrfach

Ein 18-jähriger Autofahrer hat am Samstagabend auf der A94 einen schweren Unfall erlitten. Bei der Ausfahrt der Anschlussstelle Riem kam er von der Straße ab und überschlug sich mehrfach.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Empfehlungen
Ein 18-jähriger Fahrer ist an auf der A94 an der Ausfahrt Riem von der Fahrbahn abgekommen.
Thomas Gaulke 8 Ein 18-jähriger Fahrer ist an auf der A94 an der Ausfahrt Riem von der Fahrbahn abgekommen.
Bei dem Unfall überschlug sich das Auto mehrfach.
Berufsfeuerwehr München 8 Bei dem Unfall überschlug sich das Auto mehrfach.
Nach 150 Metern kam der Opel Zafira zum Liegen.
Berufsfeuerwehr München 8 Nach 150 Metern kam der Opel Zafira zum Liegen.
Der junge Fahrer musste von Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.
Thomas Gaulke 8 Der junge Fahrer musste von Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.
Die Unfallstelle lag 150 abseits der Fahrbahn. Ein Zeuge beobachtete den Crash und verständigte Notarzt und Feuerwehr.
Thomas Gaulke 8 Die Unfallstelle lag 150 abseits der Fahrbahn. Ein Zeuge beobachtete den Crash und verständigte Notarzt und Feuerwehr.
Laut Feuerwehr hätte der Unfall ohne Zeugen längere Zeit unbemerkt bleiben können.
Thomas Gaulke 8 Laut Feuerwehr hätte der Unfall ohne Zeugen längere Zeit unbemerkt bleiben können.
Der 18-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer.
Thomas Gaulke 8 Der 18-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer.
Was dazu führte, dass der junge Fahrer von der Fahrbahn abkam und sich überschlug, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Thomas Gaulke 8 Was dazu führte, dass der junge Fahrer von der Fahrbahn abkam und sich überschlug, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Riem-Trudering - Am Samstagabend ist es gegen 21.10 Uhr auf der A94 zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 18-jähriger Fahrer hat bei der Ausfahrt Riem die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist dabei von der Straße abgekommen.

Bei dem Unfall überschlug sich der junge Mann mit seinem Opel Zafira mehrfach und blieb nach etwa 150 Meter auf dem Dach liegen, wie die Feuerwehr mitteilt. Ein Zeuge fuhr direkt hinter dem 18-Jährigen, alarmierte den Notruf und leistete vor Ort erste Hilfe.

Lesen Sie auch

18-Jähriger bei Unfall auf A94 schwer verletzt

Die eintreffenden Einsatzkräfte konnten den schwer verletzten Fahrer aus dem zerstörten Opel befreien. Ein Notarzt brachte ihn anschließend in den Schockraum einer Münchner Klinik.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1 Kommentar – mitdiskutieren Empfehlungen
1 Kommentar
Artikel kommentieren