Unfall auf A94: 18-Jähriger überschlägt sich mehrfach

Ein 18-jähriger Autofahrer hat am Samstagabend auf der A94 einen schweren Unfall erlitten. Bei der Ausfahrt der Anschlussstelle Riem kam er von der Straße ab und überschlug sich mehrfach.
von  AZ
Ein 18-jähriger Fahrer ist an auf der A94 an der Ausfahrt Riem von der Fahrbahn abgekommen.
Ein 18-jähriger Fahrer ist an auf der A94 an der Ausfahrt Riem von der Fahrbahn abgekommen. © Thomas Gaulke

Riem-Trudering - Am Samstagabend ist es gegen 21.10 Uhr auf der A94 zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 18-jähriger Fahrer hat bei der Ausfahrt Riem die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist dabei von der Straße abgekommen.

Bei dem Unfall überschlug sich der junge Mann mit seinem Opel Zafira mehrfach und blieb nach etwa 150 Meter auf dem Dach liegen, wie die Feuerwehr mitteilt. Ein Zeuge fuhr direkt hinter dem 18-Jährigen, alarmierte den Notruf und leistete vor Ort erste Hilfe.

18-Jähriger bei Unfall auf A94 schwer verletzt

Die eintreffenden Einsatzkräfte konnten den schwer verletzten Fahrer aus dem zerstörten Opel befreien. Ein Notarzt brachte ihn anschließend in den Schockraum einer Münchner Klinik.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.