Überschlagen: Münchnerin (23) bei Reitunfall schwer verletzt

Beim Training mit ihrem Pferd ist eine 23-Jährige schwer verletzt worden. Mit einem Rettungshubschrauber musste sie in eine Klinik gebracht werden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Galopprennbahn in Riem.
Die Galopprennbahn in Riem. © imago / Galoppfoto

Riem - Die 23-Jährige Reitschülerin trainierte am Donnerstag mit ihrem Pferd auf der Sand-Trainings-Ovalbahn der Galopprennbahn in Riem. Sie trug Reitkleidung und -helm.

Als das Pferd die zweite Gerade im Galopp passiert hatte, löste sich laut Polizei eine Bandage eines Vorderbeines, das Pferd stolperte und überschlug sich mitsamt der Reiterin.

Lesen Sie auch

23-Jährige bei Reitunfall schwer verletzt

Die 23-Jährige wurde durch den Sturz schwer verletzt und kam mit dem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Das Pferd blieb unverletzt. Die Münchner Verkehrspolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren