Strafgefangener wird am Abend nach Entlassung direkt wieder straffällig

Das war ein kurzes Vergnügen in Freiheit: Ein 35-Jähriger, der am Mittwochvormittag aus der Haft entlassen wurde, ist am Abend erneut straffällig geworden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
7  Kommentare Artikel empfehlen
Der 35-Jährige war erst am Morgen aus dem Gefängnis entlassen worden.
Der 35-Jährige war erst am Morgen aus dem Gefängnis entlassen worden. © Daniel Naupold/dpa/Symbolbild

Fürstenried - Die wiedergewonnene Freiheit endete für einen 35-Jährigen aus München in der Zelle bei der Polizei - und mit einem neuen Haftbefehl im Gepäck.

Aus dem Knast in die Zelle

Am Mittwoch war der Mann aus der JVA Bernau am Chiemsee entlassen worden. Er verbüßte dort eine rund einjährige Haft wegen Körperverletzungsdelikten. Noch am gleichen Abend besuchte er seine Familie in Fürstenried. Dort geriet er mit seinem Bruder in Streit, der sich zu einer körperlichen Auseinandersetzung entwickelte. Der Bruder rief die Polizei, woraufhin mehrere Streifen vor Ort kamen und den 35-Jährigen festnahmen.

Lesen Sie auch

Er wurde wegen versuchter Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung angezeigt und am nächsten Tag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ erneut Haftbefehl gegen den Mann. Das Kommissariat 26 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 7  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
7 Kommentare
Artikel kommentieren