Update

Schwer verletzt: Kind (5) in Laim beim Radfahren von Kleinbus überrollt

Beim Radfahren ist ein Bub in Laim von einem Auto überrollt worden. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. (Symbolbild). Am Montag wurde ein Kind bei einem Unfall schwer verletzt.
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. (Symbolbild). Am Montag wurde ein Kind bei einem Unfall schwer verletzt. © Nicolas Armer/dpa/Archivbild

Laim - Ein fünfjähriges Kind ist am Montagmittag beim Radfahren von einem Kleinbus überrollt und dabei verletzt worden. Doch der Bub hat Glück im Unglück: Seine Verletzungen sind nicht lebensbedrohlich.

Unfall in Laim: Verletzungen sind nicht lebensbedrohlich

An der Kreuzung Agnes-Bernauer-Straße und Willibaldstraße war das Kind mit seinem Fahrrad unterwegs, als ein 83-jähriger Münchner ihn  mit seinem Citroen erfasste. Wie die Polizei berichtet, fuhr das Kind vor seiner Mutter auf dem Radweg.

Ersten Ermittlungen zufolge zeigte die Ampel an der Kreuzung Grünlicht für die beiden Verkehrsteilnehmer. Als der 83-Jährige nacht rechts zum Willibaldplatz abbog, überrollte er das Bein des Kindes mit beiden rechten Reifen.

Lesen Sie auch

Sofort riefen die umstehenden Passanten den Rettungsdienst. Als die ersten Kräfte eintrafen, lag der fünf Jahre alte Junge hinter dem Fahrzeug und wurde von seiner Mutter betreut. Der Bub wurde vom Kindernotarzt an der Unfallstelle notarztlich versorgt und zur weiteren Versorgung in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert. Seine Verletzungen sind nicht lebensbedrohlich.

Lesen Sie auch

Nach der Unfallaufnahme holten die Einsatzkräfte das unter dem Fahrzeug feststeckende Kinderfahrrad heraus. Zur Klärung des Unfallherganges ermittelt die Polizei.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren