Schon wieder Unfall mit Lkw: Radler mitgeschleift

Schon wieder ist in München ein Radfahrer von einen Lastwagen erfasst worden. Der 56-Jährige wurde mehrere Meter von dem Gefährt mitgeschleift.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der eine Radfahrer hat sich schwer verletzt.
Foto: Daniel Bockwoldt/dpa (Symbolfoto) Der eine Radfahrer hat sich schwer verletzt.

Allach - Weil der Mann am Steuer den Zusammenstoß mit dem Radler zunächst nicht bemerkt hat, hat sein Lastwagen einen Fahrradfahrer bei einem Unfall in Allach mehrere Meter weit mitgeschleift.

Wie die Münchner Polizei mitteilt, wollte der 56-jährige Radfahrer am Dienstag an der Ludwigsfelder Straße nach links abbiegen. Der Lkw stand zu dem Zeitpunkt auf dem Geh- und Radweg.

Als der Radler die Stelle umfahren wollte, fuhr der Lastwagen los. Das Fahrrad des 56-Jährigen wurde unter den Lkw gezogen, der Radfahrer selbst laut Polizei noch einige Meter mitgeschleift.

Passanten retten Radfahrer durch Rufe

Passanten machten den Lkw-Fahrer durch Zurufe auf den Unfall aufmerksam, woraufhin der Mann bremste. 

Der Radfahrer ist schwer verletzt. Bei einem anderen Radlunfall am Dienstag in Feldkirchen wurde zudem eine 20-jährige Münchnerin schwer verletzt. Der Lastwagenfahrer hatte sie beim Abbiegen nicht gesehen, wie die Polizei mitteilt.

Erst vor zwei Wochen war es am Sendlinger Tor zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Radler von einem Müll-Lkw überrollt worden war. Im Mai war ein Bub (11) bei einem Unfall mit einem Lkw auf der Corneliusbrücke ums Leben gekommen

Lesen Sie hier: OB Reiter will Abbiege-Assistenten für Lastwagen

 

 

 

 

 

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren