Schädelbasisbruch: Frau stürzt mit Fahrrad

Unfall in der Liebergesellstraße: In der Nacht zum Dienstag ist eine Frau von ihrem Fahrrad gestürzt und hat sich schwer verletzt. Blutüberströmt sammelte der Ehemann die 67-Jährige in der Osterwaldstraße auf.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Krankenwagen musste die schwer verletze Frau in der Nacht in eine Klinik bringen
Lukas Schulze/dpa Ein Krankenwagen musste die schwer verletze Frau in der Nacht in eine Klinik bringen

München - In der Nacht zum Dienstag (gegen 00.50 Uhr) war eine 67-jährige Münchnerin mit ihrem Fahrrad auf der Liebergesellstraße in Richtung Isarring unterwegs. Auf Höhe der Hausnummer 17 dann passiert es: Aus bislang noch ungeklärter Ursache stürzt sie von ihrem Fahrrad.

Wie sich später rausstellt, hat sich die Frau bei ihrem schweren Sturz einen Schädelbasisbruch, ein Fraktur des linken Schlüsselbein und eine Platzwunde zugezogen. Trotzdem schiebt sie ihr Fahrrad noch an den Straßenrand, schließt es ab und ruft dann ihren Ehemann an.

Der macht sich sofort auf den Weg und findet seine Frau blutüberströmt in der Osterwaldstraße.

Ein Krankenwagen bringt die Münchnerin zur stationären Behandlung in die Klinik.

Lesen Sie hier: Fahrrad-Unfall in Grünwald:

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstr. 210, 81549 München, Tel.: (089) 6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren