Risiko Alter?

In vielen Familien gibt es alte Menschen, die betreut werden müssen. Die SPD im Viertel widmet sich bei einer Gesprächsrunde dem Thema.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

In vielen Familien gibt es alte Menschen, die betreut werden müssen. Die SPD im Viertel widmet sich bei einer Gesprächsrunde dem Thema.

Neuhausen - Die Menschen werden immer älter und mit dem Alter kommen die Krankheiten: Demenz oder Alzheimer. Und nicht nur das. Kaum eine Familie ist nicht irgendwann betroffen: Wie und wo sollen die Angehörigen gepflegt werden?

Die SPD in Neuhauser befasst sich mit dem Thema und diskutiert über Fragen der Pflege und der Rente.

Titel der Veranstaltung:"Ist das Alter ein Risiko?"

Mit dabei sind der Pflegeexperte Claus Fussek, Landtagsmitglied Hans-Ulrich Pfaffmann, Barbara Birkner von der Universität München und Ruth Waldmann, Bezirksrätin und SPD-Landtagskandidatin. 

Bezirksvorsitzende Ingeborg Staudenmeyer moderiert die Veranstaltung am Montag, 1. Juli, 19 Uhr, im Saal der Gaststätte "Königlicher Hirschgarten".

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren