Ramersdorf-Perlach: Bauarbeiter fällt Isolierung auf den Kopf

Einem Bauarbeiter fiel am Donnerstagmorgen eine mehrere Kilo schwere Isolierung auf den Kopf. Seine Kollegen riefen sofort Rettungsdienst und Feuerwehr. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Ramersdorf-Perlach - Unglück am Donnerstagmorgen gegen 10:30 Uhr auf einer Baustelle in der Ollenhauerstraße: Ein etwa 15 Kilo schweres Bund Isoliermaterial fiel aus rund zehn Metern Höhe auf einen Bauarbeiter.

Sofort alarmierten seine Kollegen den Rettungsdienst und die Feuerwehr. Die Rettungskräfte versorgten den 55-Jährigen umgehend - er konnte Arme und Beine nicht bewegen. Die Besatzung eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges der Feuerwache Perlach unterstützte die Rettungskräfte. 

Nach der Erstversorgung wurde der schwer verletzte Mann in den Schockraum einer Münchner Klinik gebracht. 

Lesen Sie hier: Böller ins Wohnzimmer geschmissen - Vandalismus in Giesing: Das berichtet eine Leserin

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren