Ramersdorf: Fußgängerin (64) übersieht Linienbus – zwei Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall in Ramersdorf sind zwei Personen verletzt worden. Eine Fußgängerin wurde von einem Linienbus erfasst.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In Ramersdorf kam es zu einem Unfall zwischen einem Linienbus und einer Fußgängerin. (Symbolbild)
MVG In Ramersdorf kam es zu einem Unfall zwischen einem Linienbus und einer Fußgängerin. (Symbolbild)

Ramersdorf – Bei einem Verkehrsunfall sind am Mittwochnachmittag zwei Personen verletzt. Gegen 14 30 Uhr wollte eine 64-jährige Fußgängerin auf Höhe der Helmut-Dietl-Straße die Rosenheimer Straße überqueren. Dabei übersah sie einen Linienbus, der sich der Frau auf der Busspur näherte. Wie die Polizei berichtet, konnte der Busfahrer zwar noch eine Notbremsung durchführen und nach links ausweichen, dennoch prallte die 64-Jährige gegen die rechte Seite des Busses und kam dadurch zu Fall.

Zwei Verletzte bei Busunfall in Ramersdorf

Bei dem Sturz zog sich die Fußgängerin Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Durch die Notbremsung stürzte eine 51-jährige Businsassin, sie wurde ebenfalls in eine Klinik gefahren.

Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es auf der Rosenheimer Straße zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Lesen SIe auch: Quiddestraße - Tritte ins Gesicht - 24-Jähriger brutal verprügelt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren