Räuberische Erpressung unter Jugendlichen in Moosach: Festnahme!

Drei Jugendliche erpressen zwei Buben in Moosach. Sie wollen Geld und drohen mit Gewalt. Doch die Eltern der Opfer rufen die Polizei. Nun droht den Tätern ein Verfahren.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen. Die drei Erpresser wurden nach der Festnahme ihren Eltern übergeben (Symbolbild).
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen. Die drei Erpresser wurden nach der Festnahme ihren Eltern übergeben (Symbolbild). © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Moosach -  Sie sind erst 14 und 15 Jahre alt. Dennoch wird gegen sie schon wegen räubersicher Erpressung ermittelt. Am Montag trafen drei Jugendliche (ein 15-Jähriger und zwei 14-Jährige) gegen 20 Uhr,  auf zwei Bekannte  im Bereich der Hugo-Troendle-Straße in Moosach. Die drei Erpresser forderten von den Buben einen Geldbetrag im mittleren zweistelligen Bereich. Und drohten ihnen körperliche Gewalt an. Die beiden hatten jedoch kein Geld bei sich.

Die drei Tatverdächtigen forderten die beiden Jugendlichen dann auf, das Geld innerhalb einer Stunde aufzutreiben und drohten ihnen noch einmal. Dann trennten sich die Tatverdächtigen von den beiden.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Die beiden Opfer taten dann genau das Richtige: Sie gingen nach Hause erzählten ihren Eltern von dem Vorfall, die dann die Polizei verständigten. Da sich die Jugendlichen untereinander kannten, konnten die Tatverdächtigen in deren Wohnung in der Nähe kontrolliert und festgenommen werden.

Gegen die drei Täter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen der versuchten räuberischen Erpressung eingeleitet. Sie wurden nach den polizeilichen Maßnahmen an die Erziehungsberechtigten übergeben. Die Münchner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren