Radler-Demo für breitere Spuren

Auf der Rosenheimer geht’s viel zu eng her, finden viele Radler. Green City ruft gemeinsam mit den Münchner Verkehrs- und Umweltverbänden und der Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen – Rosa Liste zur Radl-Demo auf.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Radler leben an der Rosenheimer Straße gefährlich.
Anne Hund Radler leben an der Rosenheimer Straße gefährlich.

Gefordert wird die gerechte Aufteilung der Flächen für Fahrrad-, Fuß- und Kfz-Verkehr auf der Rosenheimer Straße. Was jetzt dem Stadtplanungs-Ausschuss vorgelegt wird, sei ein fauler Kompromiss, da die Radler nur 1,50 Meter schmale Radspuren bekommen, um ja keine Kfz-Spuren opfern zu müssen.

Start der Demo ist um 18.30 Uhr in der Friedenstraße. Von dort geht es über die Rosenheimer Straße bis zum Marienplatz.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren